GEWG Bauphysik S.à r.l.

Ihr Ingenieur- und Sachverständigenbüro für innovative Bauphysik

Unabhängige Beratung, Planung & Begleitung

Unsere Arbeitsgebiete sind die Energieberatung, die hygrothermische Bauphysik (gekoppelte Wärme- und Feuchtetransportvorgänge in Bauteilen) sowie Schallschutz und Raumakustik. Wir beraten und begleiten Sie unabhängig, kompetent und fair in allen Fragen der Bauphysik und Energieeffizienz sowie der damit zusammenhängenden Fördermöglichkeiten in Luxemburg und Deutschland. Zudem sind wir offiziell anerkannte Baubiologische Beratungsstelle IBN.

Bei allen unseren Leistungen verfolgen wir einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen zwischen den unterschiedlichen, bauphysikalischen Gebieten.

Wärmeschutz und Energieeffizienz

In Zeiten von Klimawandel, steigenden Energiekosten und gleichzeitig wachsendem Umweltbewusstsein rücken baulicher Wärmeschutz und energetische Gesamteffizienz von Gebäuden zunehmend in den Fokus. Ein guter Wärmeschutz führt nicht nur zu geringerem Energiebedarf und trägt damit zum Klimaschutz bei, er verbessert auch die thermische Behaglichkeit und das Raumklima. Zudem kann ein gut gedämmtes Gebäude auch den sommerlichen Wärmeschutz verbessern.

Eng verbunden mit dem Wärmeschutz ist der tauwasserbedingte Feuchteschutz. Einerseits sind die Gebäude heute dichter, um unkontrollierte Lüftungswärmeverluste zu minimieren, andererseits kann dadurch die Raumluftfeuchte in der Heizperiode ansteigen, wenn keine geeigneten Maßnahmen zum Luftaustausch getroffen werden. Durch eine durchdachte Wärmedämmung werden die Oberflächentemperaturen an den Außenbauteilen erhöht, wodurch Tauwasserausfall und dadurch bedingte Schimmelrisiken verhindert werden. Jedoch erfordert eine gute Wärmedämmung bspw. im Holzbau auch eine besonders sorgfältige Planung des Tauwasserschutzes, da Feuchteeinträge durch Undichtigkeiten aufgrund des großen Temperaturgefälles zwischen Innen- und Außenseite bei bestimmten Konstruktionen zu erhöhten Risiken von kondensatbedingter Holzschäden führen können.

  • Einfache Bauteilberechnungen: U-Werte, Temperaturverläufe, Tauwasser
  • Wärmebrückenberechnung, detaillierte Wärmebrückennachweise
  • Simulation des sommerlichen Wärmeschutzes
  • Hygrothermische Bauteilsimulation (WUFI®) inkl. Anschlussdetails (WUFI® 2D)
  • Energieberatung und Erstellung energetischer Sanierungskonzepte
  • Sonderkonzepte für energetische Sanierung im Baudenkmalschutz
  • Energetische Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden
  • Erstellung von Wärmeschutznachweisen zum Bauantrag und zur Förderung
  • Beratung zu energetischen Förderprogrammen
  • Erstellung von Energieausweisen bei Verkauf oder Vermietung
  • Heizlastberechnung
  • Passivhaus-Projektierung
  • Luftdichtheits- und Lüftungskonzepte
  • Blower-Door-Test (Luftdichtheitsprüfung)
  • Thermografie
  • Feuchtemessungen
  • Langzeit-Raumklimamessungen

Schallschutz und Raumakustik

Eine angenehme akustische Umgebung ist ein essentieller Faktor für unser Wohlbefinden in Wohn- und Arbeitsräumen. Schallschutz und Raumakustik spielen dabei eine entscheidende Rolle. Sie beeinflussen nicht nur unsere Stimmung, sondern auch unsere Konzentration, Kommunikation und letztendlich auch unsere Gesundheit.

Gegenstand des Schallschutzes sind die Minimierung von Schallübertragungen zwischen fremden Wohn- und Arbeitsbereichen sowie die von Außengeräuschen in den Innenraum. Ein guter Schallschutz ist wichtig, weil ansonsten bspw. nicht nur die Lebensgeräusche fremder Menschen in den eigenen Räumen als störend wahrgenommen werden, sondern auch die Privatsphäre leidet, wenn wir wissen, dass andere uns genauso hören können. Man fühlt sich im schlimmsten Fall nicht mehr zuhause in den eigenen vier Wänden. Durch geeignete Berechnungs-, Prognose- und Nachweismethoden lässt sich jedoch ein guter Schallschutz planen. Damit unterstützen wir u.a. Architekten und Bauträger bei der Realisierung hochwertiger Immobilien.

Die Raumakustik befasst sich dagegen mit der Schallausbreitung innerhalb von Räumen. Durch raumakustische Maßnahmen werden die Nachhallzeiten und die örtlich auftretenden Schallpegel so „eingestellt“, dass die Räume für die vorgesehene Nutzung geeignet sind. Auch eine gute Sprachverständlichkeit ist dabei ein häufig angestrebtes Ziel. Mit Hilfe raumakustischer Berechnungen können schallabsorbierende Maßnahmen optimal geplant und auf die Nutzungsart abgestimmt werden.

  • Schallschutznachweis einzelner Raumsituationen durch Berechnung und schalltechnische Bemessung der Trennbauteile (z.B. Wohnungstrennwände und -decken) unter Berücksichtigung sämtlicher Schallübertragungswege über flankierende Bauteile
  • Schallschutznachweis gegen Außenlärm
  • Komplexe bauakustische Berechnungen gesamter Gebäude im 3D-Modell
  • Schalltechnische Messungen über Kooperationspartner
  • Nutzungsspezifische, raumakustische Bemessung von Räumen, Sälen usw. über fortgeschrittene Simulationsmodelle zur Ermittlung der optimalen Absorber-Konfiguration

Baubiologie

Bitte informieren Sie Sich über unsere Baubiologische Beratungsstelle in Deutschland.

Kontakt

Kontaktdaten

GEWG Bauphysik S.à r.l.
8a, Knupp
L-6840 Machtum

Tel.: +352 20333031
kontakt@gewg-bauphysik.lu

Schreiben Sie uns

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergeben. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld